Toolbar

GALERIE PETRA LANGE

Carla Fioravanti

1953

1957

Accademia di Belle Arti zu Bologna, Schülerin von Giorgio Morandi. Staatsexamen in Rom, danach Mitwirkung bei der Restaurierung antiker Fresken in römischen Kirchen und freischaffende Malerin.

1965 Übersiedlung nach Deutschland, erste Ausstellung im Rheinischen Landestheater in Neuss.
1972 Berlin: Es entstehen die ersten Theaterbilder und Beginn des Zyklus „Geteilte Berliner Impressionen“, der nach dem Maueraufbruch seine Fortsetzung in der Reihe „Berlin zwischen den Mächten“ fand,
1987 und zum 750-jährigen Stadtjubiläum vom Senat der Stadt vorgestellt wurde. Die Sportbilder führen zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Olympiagesellschaft „Berlin 2000“.
1990 Ausstellungen im Kunstzentrum und im Goetheinstitut Glasgow im Rahmen des Kunstprogramms der Europäischen Kulturhauptstadt.
1991

Ölbilder zur Commedia dell´arte setzen die Reiheder Theaterbilder aus den 70er Jahren fort. Das aktuelle Thema „Bauerwartungsland Potsdamer Platz“ und die stürmische Veränderung des Berliner Stadtbildes werden malerisch begleitet.

Die „Potsdamer-Platz-Trilogie“ befindet sich in der Sammlung des Senders Freies Berlin.

1995 Auktionsbeitrag für die Neue Nationalgalerie zum Ankauf von Otto Dix` „Die Skatspieler“.
1996 Bilder zur Hommage a Morandi werden gezeigt, und die Arbeiten zur Commedia dell´arte werden von Götz Friedrich in der Deutschen Oper vorgestellt.
2000 Das Projekt „Romantik im Fluss“, eine Auseinandersetzung mit der Deutschen Romantik, entsteht im Zusammenwirken mit dem Brüder Grimm-Museum zu Kassel,
2001 wo es sodann ausgestellt wurde. Drei Bilder befinden sich in der Sammlung des Museums. In erweiterter Form wurden diese Bilder danach in der Galerie Petra Lange gezeigt.
2002 Reihe „Gorgoni / Wasserspeier", ausschliesslich in Asphalttechnik gemalt
2003 Der Kunstsammler Rüdiger Hurrle stellt Berlinbilder und Arbeiten zur Romantik in Baden-Baden aus.
2005 Thema „Berliner Brücken“

Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen (Auswahl): Brüder Grimm-Museum Kassel, ARAG Versicherungen, Industrie-Kreditbank, Dresdner Bank, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg, Hessische Brandkasse Kassel, Kunstamt Reinickendorf, Kunstamt Wilmersdorf, Sammlung Dr. Berghuis Assen/Holland, Sammlung Pechstein, Sammlung Steven Lyss, San Francisco, Sammlung Sutherland, Arizona, Sender Freies Berlin (Rundfunk Berlin-Brandenburg), Stadtverwaltung Selb, Weberbank.