Toolbar

Inge H. Schmidt

1952

in Wiehe/Thüringen geboren

1973 - 1977

Studium der Kunstwissenschaften/ Germanistik an der Universität Leipzig

1979 - 1983

Studium der Malerei/Freien Grafik an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle

1984

Ausreise aus der damaligen DDR

1985 - 1988

Studium der Malerei an der Hochschule der Künste, Berlin

1988

Meisterschülerin bei Prof. Karl Oppermann

1993

Stipendium des Kulturministeriums des Landes Brandenburg

1995

Arbeitsstipendium für Malerei des Anderson Ranch Art Centers, Colorado, USA

2001

Kunstpreis des Fördervereins des Vereins Berliner Künstler

2000/2001

Gastprofessur FHS Potsdam/ Farblehre und Zeichnen

seit 1994

Dozenturen und Lehraufträge an der FHS Potsdam, Universität Potsdam und an der Universität der Künste Berlin

seit 2006

u. a. Dozentin an der Berliner Technischen Kunstschule

2011

Gastprofessur für Malerei Staatliche Akademie der Schönen Künste Baku, Aserbaidschan

seit 1988

freischaffende Malerin in Berlin

   

 

Bilder in der Galerie (Auswahl):

                  

Sonntagskinder, 2007, Antiktusche auf Papier, 60x70 cm                                                                 Der Morgentau, 2014, Tusche, Kreide auf Papier, 70x50 cm